Archiv der Kategorie: Lokales Engagement

Lokales Engagement

Warum in die Ferne schweifen, …(denn unterstützenswerte Organisationen liegen so nah!)

Um dich sozial zu engagieren, musst du nicht erst in ein Flugzeug steigen, denn auch in Frankfurt gibt es zahlreiche Organisationen, die du in ihrer wertvollen Arbeit unterstützen & dabei unheimlich viel lernen kannst. Eine ausführliche Auflistung von Organisationen, bei denen du dich engagieren kannst findest du hier:
Ehrenamtliches Engagement

Wichtig: Soziales Engagement kann auch schaden! Viele Jugendliche wollen z.B. Kinder in Waisenhäusern unterstützen, allerdings gilt es gerade bei verwaisten Kindern Bindungsarbeit zu leisten, die von ausgebildetem Personal verrichtet werden sollte, dass den Kindern dauerhaft zur Verfügung steht. Außerdem musst du bedenken, dass ehrenamtlich Tätige oft hauptamtlich Tätigen die Arbeit wegnehmen, also achte darauf, dass dein Engagement nicht einer anderen Person die Lebensgrundlage entzieht. Und schließlich sollte dir bewusst sein, dass viele Aufgaben, bei denen du dich sozial engagieren kannst auf Dauer sehr belastend sein können, deshalb achte gut auf dich & triff eine informierte Wahl!

Unterstützung geflüchteter Frauen

Tipp für Mädchen & junge Frauen:
MINAmeets hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Frankfurterinnen mit geflüchteten jungen Frauen in Form von Tandems zusammenzubringen und sie dabei zu begleiten. Nach Abschluss einer vierteiligen Workshopreihe, der Teilnahme an monatlichen Reflexionstreffen sowie der Abgabe eines kurzen Erfahrungsberichts erhalten die Absolventinnen ein qualifiziertes Teilnahmezertifikat. Durch diese Begleitung erlangst du mehr Sicherheit und Kompetenzen für dein ehrenamtliches Engage­ment und erste berufliche Einblicke, beispielsweise in die Arbeit mit Geflüchteten. Gleichzeitig triffst du interessante junge Frauen in deinem Alter und kannst an spannenden Veranstaltungen und „Hangouts“ teilnehmen, wie z.B. an Film- oder Kochabenden, Ausstellungen oder Stadtrundfahrten!
Erfahre mehr unter: Mina Meets

Ältere Menschen

Mit deinem Engagement beim Frankfurter Verband kannst du vor allem ältere Menschen in verschiedenen Bereichen begleiten und unterstützen. Diese gehen von Besuchsdiensten in Altenpflegeheimen, über gemeinsame Spaziergänge bis Reisebegleitungen von Senioren. In einem persönlichen Gespräch wird der gewünschte Bereich und der zeitliche Rahmen besprochen. Auf jede Tätigkeit wirst du vorbereitet, arbeitest meist im Team und erhältst kontinuierliche Begleitung und Beratung durch die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Informier dich unter: Frankfurter Verband

Fahrbegleitung

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) bildet Schülerinnen und Schüler der 7.-9. Klasse zu RMV Bus&Bahn-Begleiterinnen und Begleitern aus. Die Jugendlichen sind Ansprechperson und vermitteln bei kleineren Auseinandersetzungen in den Bussen, Bahnen und an den Haltestellen. Sie lernen hinzuschauen, Verantwortung zu übernehmen und im Team zu arbeiten und tragen dazu bei, Sicherheitsrisiken sowie Schäden durch mutwillige Zerstörungen zu verringern. Somit wird nicht nur den bedrängten Schülerinnen und Schülern geholfen, auch die ausgebildeten Jugendlichen gewinnen einen Zuwachs an Zivilcourage und lernen Methoden, sich selbst zu schützen. Körperliche Auseinandersetzungen werden vermieden und dafür Deeskalationsmethoden angewendet.
Mehr dazu: VGF

Umweltbewusstsein

Einsatz für die Umwelt in der eigenen Stadt kann man bei Transition Town zeigen. Ihre Arbeitseinstellung ist nachhaltig, solidarisch, kreativ, gemeinschaftlich, respektvoll und ihr Ziel ist klar: Einen positiven und nachhaltigen Wandel in Frankfurt anstoßen und gestalten. Mitmachen kann man in verschiedenen Projekten und Arbeitsgruppen, wie etwa nachhaltige Entwicklung, Energie und Mobilität, Urban Gardening… Sie wollen vor allem einen toleranten und respektvollen Umgang untereinander pflegen und sind immer offen für motivierten, interessierten Nachwuchs!
Infos unter: Transition Town