Für alle, die eine Ausbildung machen möchten und noch keinen Platz bekommen haben

Jugendliche erhalten mit der Einstiegsqualifizierung die Möglichkeit, in einem Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten Teile eines Ausbildungsberufes, einen Betrieb und das Berufsleben kennen zu lernen. Die Einstiegsqualifizierung dient als Türöffner für Ausbildung oder Beschäftigung. EQ-Teilnehmer/-innen werden sozialversichert und erhalten eine Aufwandsentschädigung. Die Arbeitsagentur und das Jobcenter Frankfurt am Main sind die Anbieter dieser Qualifizierung.

Wie kommt man zu einer Einstiegsqualifizierung?
Du solltest zunächst mit deinem Berufsberater bei der Agentur für Arbeit oder deinem persönlichen Ansprechpartner beim Jobcenter reden. Diese klären mit dir die Voraussetzungen für die Förderung und unterstützen dich bei der Suche nach Betrieben, die Einstiegsqualifizierungen anbieten. Du kannst dir aber auch selbst einen Betrieb für eine Einstiegsqualifizierung suchen.
www.planet-beruf.de

Hier findest du eine Übersicht der Angebote und Maßnahmen für Jugendliche und junge Erwachsene ohne Ausbildung und Arbeit:
gjb_Maßnahmeliste_2017-2018.pdf