Schlagwort-Archive: Kauffrau für Büromanagement

Außerbetriebliche Ausbildung

Solltest du auf dem freien Ausbildungsmarkt keinen Ausbildungsplatz finden können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, eine Berufsausbildung bei einem Bildungsträger zu absolvieren.

Das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main fördert die folgenden Ausbildungsangebote:

TIPP FÜR JUNGE FRAUEN: Die FaPrik bietet für junge Frauen im Alter von 16 – 27 Jahren eine außerbetriebliche Ausbildungen zur Kauffrau im Einzelhandel und zur Verkäuferin an.
www.faprik.com

TIPP FÜR JUNGE FRAUEN: Der VbFF – Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V. bildet junge Frauen in verschiedenen Ausbildungsberufen, wie z.B. Kauffrau für Büromanagement aus. Speziell für junge Mütter wird eine Berufsausbildung in Teilzeit angeboten.
www.vbff-ffm.de

Caritas Frankfurt bietet dir die Möglichkeit in 6 verschiedenen Berufen eine außerbetriebliche Ausbildung abzuschließen. Kläre deine Teilnahme vorher mit dem Jobcenter ab.
www.caritas-frankfurt.de

Der VAE bietet für junge Menschen von 16 bis 30 Jahren eine Ausbildung im Maler*innen- und Lackierer*innen-Handwerk an.
www.vae-ev.de

Der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt e.V. bietet Frankfurter Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen Ausbildungsplatz als Schreiner*in an.
www.ejuf.de

Die Produktionsschule „Mainwerk“ bietet für Jugendliche / junge Erwachsene unter 27 Jahren Projekte zur Berufsorientierung und Ausbildung in den Bereichen Küche, Handwerk, Gastronomie und Gartenbau an.
www.zfw.de

Der IB Frankfurt am Main bietet eine Berufsausbildung zur/zum Fahrradmonteur*in bei Bike Point in 24 Monaten an für Jugendliche/junge Erwachsene, im Alter von 16 bis 25 Jahren, mit Wohnsitz in Frankfurt am Main.
www.internationaler-bund.de

Hier findest du eine Übersicht der Angebote und Maßnahmen für Jugendliche und junge Erwachsene ohne Ausbildung und Arbeit:
Maßnahmeliste für Jugendliche und junge Erwachsene ohne Ausbildung und Arbeit