Dein Wegweiser nach der Schule – Hier findest du alles, was du brauchst für deinen Berufseinstieg!

Aktuelle Ausbildungsstellen in Frankfurt

Lust auf eine Ausbildung in Frankfurt?
Am 01.08.2017 startet die Bewerbungsphase für die Ausbildungsberufe: Fachangestellte/-r für Medien und Informationsdienste (Archiv), Forstwirt/-in, Medizinische/-r Fachangestellte/-r und Fachinformatiker/-in – Fachrichtung Anwendungsentwicklung.
Außerdem bietet die Stadt Frankfurt selbst viele verschiedene Duale Ausbildungen, schau doch mal vorbei:
https://www.bewerbung-stadt-frankfurt.de/Ausbildungsangebote-m1.php

Welche Berufe werden „überleben“?

Niemandem wird entgangen sein, dass wir in einer zunehmend technisierten Welt leben. Wenn in Zukunft also Roboter & künstliche Intelligenz verstärkt zum Einsatz kommen, welche der heutigen Berufe werden „überleben“? Da wir noch nicht absehen können, welche Arbeitsfelder neu entstehen werden, ist hier schonmal eine Auflistung aktueller Berufe, die in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen könnten:
www.aubi-plus.de

Vorbereitungskurs Altenpflege

Tipp für Mädchen & Frauen: Du möchtest einen abwechslungsreichen sozialen Beruf erlernen, der dich geistig & körperlich fordert & Aufstiegsmöglichkeiten bietet? Dann könnte Altenpflegerin oder Altenpflegehelferin etwas für dich sein! Im VOKA Vorkurs für Berufe in der Pflege wirst du auf die anspruchsvolle Ausbildung vorbereitet & erhältst die Möglichkeit zu einem Praktikum. Melde dich schnell an, es sind noch Plätze frei!
Vorbereitungskurs für Ausbildungen in der Pflege

„Geschlechteruntypische“ Berufswahl

Viele haben bestimmte, auch unterbewusste, Klischeevorstellungen im Kopf, wenn es um die Berufswahl geht. Das Heft abi>> extra „Ich bin einzigartig“ zeigt, dass man diese Muster durchbrechen kann. In vielen Erfahrungsberichten beweisen „geschlechteruntypische“ Berufswahlen, dass vor allem die eigenen Stärken und Fähigkeiten im Vordergrund stehen sollten.
Download „Ich bin einzigartig“ oben links

Bildungsstipendien für Migrantinnen

TIPP FÜR JUNGE FRAUEN: Die Stiftung Crespo Foundation fördert mit den  „SABA-Bildungsstipendien“  Migrantinnen zwischen 18 und 35 Jahren aus dem Rhein-Main-Gebiet, die einen Schulabschluss erwerben wollen. Ab Februar können wieder Bewerbungen eingereicht werden.
www.crespo-foundation.de

Klischeefreie Berufsorientierung

Nicht nur wir von projekt:beruf wollen euch eine gendersensible also klischeefreie Berufsorientierung bieten, sondern auch die Nationale Kooperation zur Berufs- & Studienwahl. Weil auch sie es für nötig hält, dass z.B. Mädchen ihren Weg in technische & Jungs ihren Weg in soziale Berufe finden, haben sie www.klischee-frei.de ins Leben gerufen.  Denn jede/r sollte den Beruf lernen, der ihr/ihm Spaß macht & zu den persönlichen Talenten passt!
Hier ein kleiner Erklärfilm.

Junge Frauen in IT-Berufen

TIPP FÜR JUNGE FRAUEN: Du magst Computer,  möchtest deine  Englischkenntnisse nutzen und bist auch an technischen Zusammenhängen interessiert? Der Beruf soll in verschiedenen Branchen einsetzbar sein und gute Verdienstmöglichkeiten sowie Zukunftsperspektiven bieten? Wie wäre es dann mit einem IT-Ausbildungsberuf?
IT-Ausbildung für junge Frauen

Die App für deine Vorstellungsgespräche!

Mit der kostenlosen App von planet-beruf.de  kannst du den Überblick über  deine Vorstellungsgespräche behalten und dich auf diese vorbereiten. Du bekommst Tipps zu Fragen, die oft gestellt werden und kannst dir zur  Vorbereitung Videos anschauen zu Themen wie „Was verrät deine Körpersprache?“ und „Ablauf eines Vorstellungsgesprächs“.
www.planet-beruf.de

Stipendien für motivierte, neu zugewanderte Jugendliche!

Wenn du in den letzten 5 Jahren nach Deutschland gezogen bist, dich weiterentwickeln möchtest & noch mindestens 2 Jahre in die Schule gehst, bietet dir START eine tolle Unterstützung! Mit finanzieller Förderung & verschiedenen Bildungsangeboten wirst du kompetent auf deinem Bildungsweg begleitet. Näheres erfährst du unter:
www.start-stiftung.de

Ausbildung in der Pflege für junge Männer

TIPP FÜR JUNGS: Du würdest gerne mit Menschen arbeiten, bist sozial eingestellt und dich haut so leicht nichts um? Interessierst du dich für Naturwissenschaften und medizinische Themen? Dann überlege dir, ob eine Ausbildung in der Pflege das Richtige für dich wäre. Schau dir an, was Pfleger so berichten.
www.zukunftsberuf-pfleger.de

yourPUSCH: Vom Studienabbruch ins Handwerk

Im Handwerk herrscht Fachkräftemangel – aus diesem Grund hat die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main die Initiative yourPUSCH ins Leben gerufen! yourPUSCH unterstützt junge Menschen, die ihr Studium abbrechen möchten, um sich neu zu orientieren. Das Handwerk stellt dabei eine prima Alternative mit exzellenten Karrierechancen dar. Schaut mal rein:
www.yourpush.de

Girl Power – Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie

TIPP FÜR MÄDCHEN: In der Metall- und Elektro-Industrie erwarten dich spannende Jobs mit gutem Verdienst und tollen Zukunftsperspektiven! Im Umgang mit Technik zählen längst nicht mehr Muskelkraft, sondern Talent und Köpfchen.  Informiere dich.
Website: Girl Power in der Metall- und Elektro-Industrie
Youtube-Video: Sabine wird Elektronikerin

Experiminta – Das Mitmach-Museum in Frankfurt

Die EXPERIMINTA ist ein Mitmach-Museum bei dem ihr aktiv & spielerisch Experimente ausprobieren könnt. Naturwissenschaftliche Phänomene & mathematische Zusammenhänge werden durch das Experimentieren lebendig & verständlich. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen, auch wenn MINT-Berufe (noch) nicht zu euren Favoriten gehören (MINT= Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik).
www.experiminta.de

Teste dich im Online-Quiz: Die Generalprobe

TIPP FÜR MÄDCHEN UND JUNGE FRAUEN: Wenn du Antworten auf Fragen wie „Welcher Job passt zu mir? Wie will ich eigentlich leben? Wie wichtig ist mir Familie?“ suchst, dann spiele deine Generalprobe! In diesem Quiz kannst du herausfinden, in welcher Rolle du dein Leben bestreitest. Dazu wirst du vor verschiedene Szenarien gestellt, bei denen du Entscheidungen treffen musst, die dir am Ende zeigen, wo mögliche Stolpersteine, Erfolge & Risiken liegen.
www.die-generalprobe.de

Die Berufswelt des LizzyNet

TIPP FÜR MÄDCHEN UND JUNGE FRAUEN: LizzyNet ist ein Informationsportal, das sich mit vielen Themen aus eurer Lebenswelt beschäftigt. Neben der Möglichkeit der LizzyNet Community beizutreten, um dich mit anderen Lizzys auszutauschen, verfügt die Webseite über die Rubrik „Berufswelt“. Hier findest du Tipps, News & Interviews zu den Themen Ausbildung, Studium & Beruf.
www.lizzynet.de

Werde InteGREATer_in!

Die InteGREATer_innen  sind junge Menschen mit Migrationshintergrund, die sich einen Platz in der Gesellschaft erkämpft haben und ihre Erfahrungen nun weitergeben wollen. Gemeinsam in kleinen Teams möchten sie Eltern und Schüler_innen in Schulen, auf Elternabenden, in Vereinen, Stadtteilzentren etc. über das deutsche Schulsystem aufklären und ihnen die Bedeutung von Bildung vor Augen führen, weil Bildung die Zukunft sichert.
www.integreater.de

Typisch Mädchen – typisch Jungs?

MINT & SOZIAL for you heißt ein kostenloses zweiteiliges Themenheft der Bundesagentur für Arbeit, das Jungen für soziale Berufe und Mädchen für MINT-Berufe begeistern möchte. Jugendliche werden ermutigt, bei der Berufswahl neue Wege zu gehen. Junge Frauen und Männer erzählen, wie sie völlig neue Welten für sich entdeckt haben.  Auf den Seiten 1 bis 18 finden Mädchen interessante Informationen zu MINT-Berufen. Die Jungs müssen rückwärts blättern – auf den Seiten 36 bis 19 finden sie spannende Berichte über Männer in sozialen Berufen.
MINT & SOZIAL for you

Bewerbungscheck

TIPP FÜR MÄDCHEN UND JUNGE FRAUEN: Jeden Donnerstag von 15.00-18.00 Uhr könnt ihr alleine oder mit Freundinnen ohne Anmeldung in die mina-Beratungsstelle in Frankfurt am Main zum Bewerbungs-Check kommen und eure Bewerbungsunterlagen durchsehen lassen.
mina-frankfurt.de

Elternratgeber

Elternratgeber in verschiedenen Sprachen „Ausbildung in Deutschland – Zugewanderte Eltern unterstützen ihre Kinder beim Einstieg ins Berufsleben“:  Viele Eltern mit Migrationshintergrund haben kaum Zugang zu Informationen über das duale Ausbildungssystem.  Der Elternratgeber soll durch eine lebendige Sprache und mit vielen erlebten Praxis-Beispielen Eltern informieren und motivieren, ihre Kinder beim Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen.
Elternratgeber